AID 3 - Roadshow/Workshop

 

AID 3 - Roadshow

Prof. Kubinger wird die Testbatterie in praxisorientierten Workshops an verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich vorstellen. Nutzen Sie die Gelegenheit, den AID 3 näher kennenzulernen.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Veranstaltungsort erhalten Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung.

Workshopinhalt

  • Grundsätze einer förderungsorientierten Diagnostik
  • Konzept des AID 3 
  • Häufig gestellte Fragen zum Test (FAQs)
  • Selten genutzte Optionen bei der Anwendung 
  • Fallbeispiel zur Illustration

Zum Testverfahren

Die Intelligenztestbatterie dient zur Erfassung kognitiver Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen (Altersbereich 6 bis 15;11 Jahre). Das Verfahren eignet sich gleichermaßen gut zur Erfassung von Minderbegabung bis hin zu Hochbegabung. Durch die adaptive Testvorgabe entfallen Frustration und Langeweile, zugleich profitiert die Testökonomie. Der AID 3 umfasst 12 Untertests und 5 Zusatztests. Gemessen werden „verbal-akustische“ und „manuell-visuelle“ Fähigkeiten (u. a. Alltagswissen, soziale und sachliche Folgerichtigkeit, angewandtes Rechnen, Synonyme erfassen, antizipieren und kombinieren – figural, analysieren und synthetisieren – abstrakt). Die Materialien sind altersgerecht gestaltet und tragen zur Motivation bei der Testung bei.

Weitere Informationen zum AID 3 finden Sie hier  und zum AID_3_tailored Testleiterprogramm hier.

Zur Anmeldung…

Ort

Standortwechsel je nach Termin

Details

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Bereich der Schulpsychologie, Berufs- und Bildungsberatung und klinischen Psychologie, die an einer gezielten und ökonomischen Intelligenzdiagnostik interessiert sind.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren