Flucht und Migration: Herausforderungen in der Psychodiagnostik

Erhalten Sie Einblicke in die Praxis und treten Sie in den Austausch mit unseren Experten - wir bieten Ihnen interessante und wissenswerte Einblicke zu den folgenden Themen:

Ein relevanter Anteil der Geflüchteten hat potentiell traumatisierende Erfahrungen gemacht. Um die klinische Relevanz zu erfassen, werden in der psychiatrisch-psychologischen Diagnostik häufig Instrumente verwendet, deren Aussagekraft sprach- und kulturbedingt eingeschränkt ist. Die kulturellen Ausgestaltungen von Traumafolgestörungen und deren Bedeutung für den diagnostischen Prozess sind Inhalt dieses Webinars.

Ihr Experte

Univ.-Prof. Dr. Malek Bajbouj (Leitung Affektive Neurowissenschaften)

Klinik für Psychiatrie, Charité Benjamin Franklin Berlin

Aufzeichnung

Auf Nachfrage können wir Ihnen eine Aufzeichnung des Webinars vom April 2016 zur Verfügung stellen. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt mit uns auf.

Sollten Sie Anregungen für neue Webinare haben oder sich für unsere Trainings-Mailings anmelden wollen, so können Sie das in dieser Umfrage festhalten.

2. Sprachfreie Intelligenzdiagnostik mit dem SON-R

Sie stehen vor der Herausforderung, psychologische Testverfahren bei Kindern oder Erwachsenen einzusetzen, die die deutsche Sprache nur schlecht oder gar nicht beherrschen?  Hier erfahren Sie, wie Sie mit dem SON-R relevante kognitive Fähigkeiten erfassen können -  und dies bei Bedarf auch ganz ohne Sprache. Lernen Sie in diesem Webinar den SON-R kennen, der genau zu diesem Zweck entwickelt wurde und in mehreren Kontinenten erprobt und eingesetzt wird. 

Ihre Expertinnen

Dr. Franziska Preis